zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. Sportbereich. Anti - Doping - Informationen.

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Aktuell

Bereich Infobox

Anti - Doping Informationen des Oberösterreichischen Triathlonverbandes

Leider hat der Triathlon-Sport bezüglich Doping in letzter Zeit einen großen Imageschaden erlitten.
Der österreichische, sowie der oö. Verband versuchen dieses Bild im Rahmen ihrer Möglichkeiten wieder zurechtzurücken.
Aus diesem Grund werden in Zukunft neben Trainingskontrollen auch verstärkt Wettkampfkontrollen durchgeführt.
 
Während Athleten des Nationalen Kaders jederzeit mit Trainingskontrollen rechnen müssen, können auch alle anderen Sportler jederzeit bei einem Wettkampf kontrolliert werden! Bei jedem Wettkampf des ÖTRV können unangekündigte Kontrollen erfolgen. Hier werden nicht immer nur die Sieger kontrolliert, sondern es gibt auch geloste Kontrollen. Dadurch besteht die Möglichkeit, dass jeder Sportler (auch mit Tageslizenz) an die Reihe kommen kann.
Wir bitten euch daher, eure Vereinsmitglieder darauf hinzuweisen.
 
Sollten Sportler dabei sein, die bestimmte Medikamente einnehmen müssen, können sie ganz einfach überprüfen, ob diese erlaubt sind.
Auf der Homepage der NADA (Nationale Anti-Doping Agentur) www.nada.at befindet sich ein Link "Medikamentenabfrage".
Hier kann man den Namen des Medikaments eingeben und sieht sofort, ob es erlaubt ist oder nicht.
Auf der Homepage des Österreichischen Triathlonverbandes finden sich außerdem Doping-Broschüren zum downloaden.
 
Falls es diesbezüglich noch Fragen gibt, stehen wir euch gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung. Ebenso könnt ihr in speziellen medizinischen Fragen den Verbandsarzt des ÖTRV Dr. Alfred Fridrik unter der Mailadresse ordination@fridrik.at kontaktieren.



[zum Seitenanfang]

Unsere Sponsoren

sportland-ooe sportland-ooe vkb-bank Sportland OOE energie o÷ ÍOC heeressport Sporthilfe